Kneipp Tuchmasken – Entspannung fürs Gesicht

Geschrieben am: 20.04.2020, [Anzeige]

Wellness für die Gesichtshaut mit den Kneipp Tuchmasken. Ich verwende ja ehrlich gesagt nicht ganz so gern Tuchmasken, denn meistens sind diese zu groß für mein Gesicht oder fühlen sich einfach nicht so schön an auf der Haut. Dies sollte sich mit den Kneipp Tuchmasken nun ein wenig ändern.

Bilder von: Madlen Reinke

Kneipp Tuchmasken

Es gibt derzeit 3 verschiedene Tuchmasken von Kneipp zu entdecken und zwar Hydro Pflege – die Tuchmaske ist mit Wasserminze, Agave und Kaktuswasser angereichert. Ein angenehmer Frische-Effekt macht sich auf der Haut spürbar.

Die Kneipp Tuchmaske Detox Pflege enthält Bambuskohle, Moringa und Alge, dies ist eine klärende und vitalisierende Pflege für die Haut.

Bilder von: Madlen Reinke

Und die dritte Maske ist die Chill Out Maske, welche Hanfsamen und Patchouli enthält. Diese Maske beruhigt die Haut und gibt ihr eine so eine Auszeit.

Anwendung Kneipp Tuchmasken

Einfach die gewünschte Tuchmaske aus der Packung nehmen und auf das Gesicht auflegen. Dazu faltet man die Maske auseinander , die Aussparungen für Mund, Nase und Augen sind vorgegeben.

Bilder von: Madlen Reinke

Als Dauer würde ich zwischen 10 bis 15 Minuten wählen und nach Abnahme der Maske wird die restliche Feuchtigkeit ins Gesicht einmassiert. Die Haut fühlt sich schön gepflegt und erfrischt an.

Bilder von: Madlen Reinke

Mein Fazit | Kneipp Tuchmaske

Die Tuchmasken gefallen haben mir trotz meiner anfänglichen Skepsis sehr gut gefallen. Auch die Feuchtigkeit ist angenehm sowie das Gefühl der Maske während sie auf dem Gesicht liegt. Schaut doch gern mal auf Kneipp.com vorbei oder lest meinen Bericht zu Kneipp Frühjahrsprodukte 2020.

Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Das könnte dich auch interessieren:

Geschrieben von Madlen

Bloggerin * Schleswig-Holstein * Beauty- und Technik begeistert * Flexitarier * Meerverliebt * authentisch * Genussmensch * Wellensittichverliebt